Transportstart Albanien am 23. August 2022:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,
 

nachdem wir es geschafft hatten, gutes Spendenmaterial für das Krankenhaus, besonders auch für den Ganztags-Kindergarten und die KiTa sowie weitere soziale Einrichtungen zu sammeln, sind wir mit 10 LKW-Zügen nach Pogradec / Albanien gestartet.
Einen Dank möchte ich im Namen der BBH senden an alle Spender, Helfer, Unterstützer und Unternehmen sowie die vielen Einzelpersonen, ohne die dieser Transport gar nicht zustande gekommen wäre.

Ebenso freuen wir uns auf das Wiedersehen mit den Motorrad-Freunden von den Eagles aus Prizren und Tirana sowie den Biker-Mitfahrern aus anderen Ländern.

Es war nicht einfach dieses Mal, den Transport zu organisieren: Die Administration in allen Ländern erfordert immer mehr an Dokumenten, an Daten, die Widerstände sind größer geworden, das Denken und Handeln in Solidarität und Gemeinschaft ist schwerer geworden.
Beispiel: das privatwirtschaftliche Denken der kroatischen Autobahn-Gesellschaft HAC lässt keine Mautfreiheit für humanitäre Transporte mehr zu - wir zahlen für die 10 LKW allein 2.100 Euro für die Nutzung der Autobahn zwischen Zagreb und dem Ende in Süd-Dalmatien; viel Geld für einen kleinen Verein wie unseren.

Hoffen wir, dass alles gelingen wird, weiter nach dem Motto "Solidarität und Integration in Europa"!

Im Namen der BBH allen eine gute Fahrt und herzliche Grüße,

 

Euer

Hermann Munzel


Tausend Kilometer bis zum Krieg:

Ein Bericht von dem Hilfstransport der Biker-Brummi-Hilfe an die ukrainische Grenze (Gregor Hühne, KREISZEITUNG).

Download
Tausend Kilometer bis zum Krieg.
Erschienen in der KREISZEITUNG am 29 März 2022. Autor und Fotograf: Gregor Hühne.
Kreiszeitung-Syke-Weyhe-Stuhr-29.03.2022
Adobe Acrobat Dokument 536.9 KB

Balkan-Tour 2018: